Wir über uns

Es gibt Momente im Leben, die man lieber ausblenden möchte, aber leider gibt es sie doch. Erst wenn man selber betroffen ist, wird man auf Dinge aufmerksam, wo man früher nicht einmal einen Gedanken verschwendet hätte bzw. gar keinen Einblick hatte!

So ist es uns bzw. unseren Kindern ergangen: Diagnose Krebs!

Was passiert jetzt? Wie geht es weiter? Warum wir, warum mein Kind?

Unsere Kinder kamen ins nahe gelegene Krankenhaus auf die Kinderonkologie. Dort begannen die Therapien!

Einige Eltern bemerkten, dass es oft an einfachen Dingen fehlte und, dass die anderen Kinder und Eltern sich untereinander gar nicht kannten, weil sie nur auf ihren Zimmern waren. Wir überlegten und so entstand die Idee, Aktionen für die Kinder und Eltern zu organisieren, um dem Krankenhausalltag „Lichtblicke“ zu spenden.

So haben Familien gemeinsam mit den Kindern gekocht und gegessen und eine Spielkonsole angeschafft.

Da das Immunsystem durch die Therapien geschwächt ist, können die Kinder am normalen sozialen Leben kaum teil haben. Deshalb wurde nur für sie ein Angelteich gemietet. Nach dem Angeln haben sie ihre Fische gegrillt und gegessen.

Damit solche und weitere Aktionen regelmäßig stattfinden können und notwendige Anschaffungen getätigt werden können, haben die Eltern und Familien beschlossen, einen eigenen Verein zu gründen!

“Lichtblicke” – Helfen sie uns zu helfen e.V.

Ein Förderverein für krebskranke und schwerst kranke Kinder und Jugendliche